Fernzugriff auf Ihre Anlagen

Fernzugriff auf Ihre Anlagen

Sie interessieren sich für Erleichterungen beim alltäglichen Betrieb Ihrer Anlage? Der Fernzugriff macht das möglich – und sorgt auch für einfachere Inbetriebnahme, Optimierungen sowie Service und Support.

staedler automation AG setzt dabei auf das System «eWon» mit der «Talk2M»-Umgebung. Dabei bauen wir einen Fernwartungsrouter ein. Dieser baut einen VPN-Tunnel durch das Firmennetzwerk auf den Server der Firma eWon auf und ermöglicht so einen sicheren Zugang auf das lokale Automationsnetz. Automations- und Firmennetzwerk sind dabei durch diesen Router getrennt.

Eine Fernwartung ist auch bei kleineren Anlagen ohne grosse Netzwerkstruktur möglich – ein Standard-Internetzugang genügt. Mit dem entsprechenden Gerät lässt sich auch über das Mobilfunknetz ein Zugang erstellen.

Dank der «Talk2M»-Umgebung können Sie ohne zusätzliche Installation von Verbindungssoftware über einen herkömmlichen Webbrowser mit einem PC, Tablet oder Smartphone jederzeit auf die Bedienung Ihrer Anlage zugreifen. Dadurch können Sie auch von zu Hause aus Einstellungen der Anlage ändern, den Betriebszustand Ihrer Anlage überwachen oder bei Störungen eine erste Einschätzung der Lage treffen.

Welche Vorteile bietet Ihnen ein Fernzugriff im Störungsfall? Der Anlagen-Lieferant kann viel schneller Support leisten, den Betrieb Ihrer Anlage beobachten und Optimierungen vornehmen. Wir als Steuerungslieferant haben durch den Fernzugriff die Möglichkeit, schnell und ohne Anfahrtskosten Änderungen in der Steuerung und Visualisierung vorzunehmen oder im Störungsfall auf Steuerungsebene Support zu leisten.

Die Anschaffung dieser Fernwartung ist eine einmalige Investition; es fallen keine weiteren alljährlichen Kosten an (Ausnahme: Abonnementskosten bei Nutzung des Zugangs über das Mobilfunknetz).

Möchten Sie mehr wissen? Wir würden uns freuen, Ihnen das System näher vorzustellen.

 

Talk2M

Niklaus Burtscher, Projektleiter