Vernetzte Systeme: Prozesse sichtbar machen

Vernetzte Systeme: Prozesse sichtbar machen

Problematik: viele unabhängige Steuerungen für einen Gesamtprozess

In vielen Unternehmungen bestehen für verschiedene Anlagenteile einzelne Steuerungen mit einer zugehörigen Visualisierung. Diese meist kleinen Panels sind im ganzen Gebäude verteilt und werden meist nur im Störungsfall beachtet.

Doch meist sind alle Anlagen in irgendeiner Weise miteinander verknüpft und voneinander abhängig. Zusammenhänge sind durch die einzelnen Visualisierungen mit zum Teil begrenzten Trendmöglichkeiten jedoch schwierig nachzuvollziehen.

Lösung: übergeordnetes Leitsystem

Eine übergeordnete Visualisierung und eine Komplett- oder auch Teilintegration bestehender Steuerungen zeigt die Zusammenhänge und Abhängigkeiten der einzelnen Anlagenteile auf. Durch die grafische Darstellung kann das Zusammenspiel einzelner Anlagenteile sichtbar gemacht werden.

Mehrnutzen: Prozessoptimierung und Energieeinsparung

Dadurch wird es vereinfacht Abläufe einer Anlage zu optimieren und auch den Energieverbrauch zu senken. Die meisten Hersteller bieten Möglichkeiten via Busanbindungen auf Energiezähler zuzugreifen, was die Möglichkeit schafft Energieverbrauch und Lastverläufe zu visualisieren.

Störungen: schnelle Reaktionszeiten

Auftretende Störungen können visualisiert und alarmiert werden, Ursachen können mit Hilfe von Aufzeichnungen gefunden werden. Das Unterhaltsteam kann durch die neu gewonnene Übersicht sofort erkennen, wenn ein Prozess nicht optimal funktioniert und entsprechende Massnahmen treffen bevor es zu einem Produktionsstillstand kommt. Die Visualisierung kann auf jedem Arbeitsplatz PC im Betrieb oder via Fernzugriff aufgerufen werden.

Prozesse sichtbar machen: mit unserer Unterstützung

Durch eine zentrale Steuerungsplattform können die Anlagen einfach miteinander verknüpft und aufeinander abgestimmt werden. Die Ersatzteilhaltung wird vereinfacht und ein Ansprechpartner mit Kenntnis der Gesamtanlage vereinfacht die Optimierung und Betrieb der Anlage.

 

Technik

  • Steuerung: Siemens Steuerungen der neusten Generationen (mit TIA V14)
  • Bedienung: WinCC V7.4 (Server Client auf virtueller Platform)
  • Alarmierung: ACC Alarm Control Center

Dienstleistungen staedler automation AG

  • Projektleitung und Konzepterstellung
  • Software Engineering PLC und HMI
  • Umbau/Inbetriebnahme bestehender Anlagen
  • Optimierung Anlagen